Ständeordnung


Ständeordnung
Stạ̈n|de|ord|nung 〈f. 20; frühergesellschaftliche Ordnung nach Ständen ● die mittelalterliche \Ständeordnung

* * *

Stạ̈n|de|ord|nung, die (Geschichte):
(im Ständestaat) gesellschaftliche Ordnung nach Ständen.

* * *

Stạ̈n|de|ord|nung, die (hist.): (im Ständestaat) gesellschaftliche Ordnung nach Ständen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ständeordnung — Kleriker, Ritter und Bauer. (Cleric, Knight, and Workman). British Library, Man. Nr. Sloane 2435 f.85, ca. 14./15. Jh. Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Gesellschaft Europas gliederte sich in mehrere Stände (lat. statūs, Singular status) …   Deutsch Wikipedia

  • Ständeordnung — Stạ̈n|de|ord|nung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Dreiständeordnung — Kleriker, Ritter, und Werker. (Cleric, Knight, and Workman). British Library, Man. Nr. Sloane 2435 f.85, ca. 14./15. Jh. Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Gesellschaft Europas gliederte sich in mehrere Stände (lat. statūs, Singular… …   Deutsch Wikipedia

  • Kyoho-Reform — Die Kyōhō Reformen (jap. 享保の改革, Kyōhō no kaikaku) wurden während der Kyōhō Ära (1716 1736) vom Tokugawa Shōgunat unter Tokugawa Yoshimune erlassen. Die Reformen sollten die Staatsfinanzen der Shogunatsregierung stabilisieren und die Ständeordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Kyoho-Reformen — Die Kyōhō Reformen (jap. 享保の改革, Kyōhō no kaikaku) wurden während der Kyōhō Ära (1716 1736) vom Tokugawa Shōgunat unter Tokugawa Yoshimune erlassen. Die Reformen sollten die Staatsfinanzen der Shogunatsregierung stabilisieren und die Ständeordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Kyōhō-Reform — Die Kyōhō Reformen (jap. 享保の改革, Kyōhō no kaikaku) wurden während der Kyōhō Ära (1716 1736) vom Tokugawa Shōgunat unter Tokugawa Yoshimune erlassen. Die Reformen sollten die Staatsfinanzen der Shogunatsregierung stabilisieren und die Ständeordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Landstände — Als Landstände bezeichnet man die politischen Vertretungen der Stände in den europäischen Gesellschaften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit gegenüber dem jeweiligen Landesherrn. Inhaltsverzeichnis 1 Begriff 2 Geschichte 2.1 Vorläufer …   Deutsch Wikipedia

  • Standesdenken — Kleriker, Ritter, und Werker. (Cleric, Knight, and Workman). British Library, Man. Nr. Sloane 2435 f.85, ca. 14./15. Jh. Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Gesellschaft Europas gliederte sich in mehrere Stände (lat. statūs, Singular… …   Deutsch Wikipedia

  • Standesgesellschaft — Kleriker, Ritter, und Werker. (Cleric, Knight, and Workman). British Library, Man. Nr. Sloane 2435 f.85, ca. 14./15. Jh. Die mittelalterliche und frühneuzeitliche Gesellschaft Europas gliederte sich in mehrere Stände (lat. statūs, Singular… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.